30.08.2015
Unsere Beiträge für das Vier-Tore-Fest Neubrandenburg sind
Auftritte am Stargarder Tor und in der Konzertkirche.
Durch das Programm führte Hans-Joachim Schostak.
Das Tanzmariechen spielte Leoni Schwoy.

2. Halbjahr  2015

01.09.2015
Singen unter der Friedenslinde im „Interkulturellen Garten“ unter unserer
„Friedenslinde“.
Unserer Einladung folgten in diesem Jahr:
der Modern-Senior-Chor und die Turmvokalisten,
sowie viele liebe Gäste aus der Stadt.

Nach oben. Nach oben.

04.12.2015
Unsere Vokalgruppe stimmt mit festlichen Liedern
im Dörphus von Cölpin auf die Weihnachtstage ein.

05.12.2015
Singen der Neubrandenburger Chöre!
Anke Richter brilliert mit einem Solo.

07.12.2015
Auch für die Sparkassenkunden lassen wir
weihnachtliche Lieder erklingen.

12.12.2015
Unser Weihnachtskonzert erklingt in der Konzertkirche.
Als Gäste haben wir uns wiederum die Grundschulspatzen
der Grundschule Mitte unter Leitung von Anke Ristau eingeladen.

Vor den „Mühen der Kunst“ gilt es jedoch die „Mühen der Vorbereitung“ zu bewältigen.

Maria aus dem Morgenland

Maria aus dem Morgenland.
Ihr Haus zerstört und abgebrannt.
Vom Himmel brennt der Sonne Glut
und um die Boote tobt die Flut.
Kein Land in Sicht-
kein fester Strand.

Maria aus dem Morgenland.


Maria sag, wo ist dein Kind?

In dunklen Nächten klagt der Wind.

Er nahm die Tränen, trug sie fort
an einem unbekannten Ort.

Vom vielen Weinen bist du blind,
Maria sag, wo ist dein Kind?


Maria aus dem Morgenland,
hab‘ dich bis heute nicht gekannt.

Du siehst mich an, ich weiß genau:
Bist so wie ich, bist eine Frau.

Ich umarme dich!

Sei mir gegrüßt!

Ich bin so froh-
dass ich dich fand-
Maria aus dem Morgenland.

 von Johanna Neubert                                     Neubrandenburg im September 2015

                  vorgetragen von Waltraut Sprung

Den Müttern der Welt widmeten wir verschiedene  Lieder über Maria.
So u.a.   „Maria durch einen Dornwald ging“ von J. Gümbel,
           „Mariä Wiegenlied“ von G. Trexler,
           „Ave Maria“ von G. Caccini,
           „Ave Maria“ von Franz Schubert
           „Wenn ich ein Glöcklein wär“ F.X. Engelhart

Durch das Programm führten Holger Wuschke und Leoni Schwoy.
Als Solistinnen erlebten Sie Anke Richter, Dana Tober, Holger Wuschke, Leoni und Wichtel Lea Schway.
Am Piano wurde unser Chor begleitet von Dr. Thomas Fritsche.

Zu Beginn aber erfrischten uns unsere Gäste mit ihren Liedern,
die Grundschulspatzen unter Leitung von Frau Anke Ristau, Begleitung am Klavier Frau Iris Bechtel.

Gesamtleitung:  Frau Lieselotte Nehls

18.12.2015
Unsere Vokalgruppe gestaltet noch ein weihnachtliches Konzert
in der Kirche Trollenhagen.
(Draußen war es wärmer als in der Kirche!)

19.12.2015

Zum Jahresabschluss unsere Feier im Latücht.
Es konnte vielen Sängerinnen und Sänger gedankt und natürlich das „Tanzbein“ geschwungen werden

Für das Jahr 2016
wünschen wir unseren Sängerinnen und Sängern, Ihren Ehepartnern, sowie unseren Gästen
alles Gute und Gesundheit, mögen Ihre persönlichen Wünsche in Erfüllung gehen.
Bleiben Sie dem Chorgesang und uns gewogen.
Wir begrüssen Sie gern auch 2016.